Mondrituale für Frauen

September 2022

 

Im Kreis von Frauen

 

Ein Raum für dich und uns Frauen, um unseren eigenen individuellen Rhythmen und Zyklen näher zu kommen und sie als gute Freundin und weise Begleiterin zu wissen.

Die Mond- und Naturzyklen dienen uns als Erinnerung, unsere eigenen zu erkennen, zu leben und zu verabschieden. So wird jedes Mondritual in ihrer eigenen Schwingung sein und sich gestalten mit der Zeitqualität und deinem JA.

🌀

 

 

WANN & WO?

 

🌑Neumond (Waage) Sonntag, 25. September 

Ilga-Kapelle und Ilga-Quelle, Schwarzenberg

11 Uhr: Treffpunkt Bushaltestelle Schwarzenberg-Stüben

Busabfahrt Dornbirn Bahnhof: Buslinie 38 um 10:35

 

Parkplätze gibt es keine an der Bushaltestelle (evtl. bei den Haldenliften oder Weißtannen)

 

DAUER?

Dauer ca. 1,5 bis 2 Stunden

*Danach kannst du verweilen,  

*deine eigene Wanderung fortsetzen,

*zurück  zur Bushaltestelle gehen (nach Dornbirn 13:57 Uhr / stündlich) oder

*den Rundweg fortsetzen über die Bergehalde zur Bushaltestelle Schwarzenberg-Oberbuchen (nach Dornbirn 13:52 Uhr / stündlich)

 

RITUALABLAUF?

Wir werden den größten Teil des Weges in Stille gehen und dann nach ca. 20 Minuten Fußweg die Ilga-Kapelle erreichen.

Dort kannst du Platz nehmen draußen oder drinnen und in Stille sein oder deine Gebete sprechen.

 

Ein schmaler Pfad führt in den Wald hinein und nach ein paar weiteren Minuten erreichen wir die Ilga-Quelle, an der du Wasser schöpfen und auch deine Augen waschen kannst (soll besonders heilend dafür sein)

Weiter im Wald steht ein riesiger Kraftbaum mit einem Natur-Steinaltar am Wegesrand an dem wir innehalten und zusammen unser Neumondritual feiern.

 

Ich möchte dich einladen, ganz für dich diesen Kraftplatz wahrzunehmen, zu spüren und dich auf die möglichen Spuren der Ilga zu begeben. 

Menschen, haben diesen Platz mit einer religiösen Kapelle bedacht und auch die Quelle plätschert aus einem Rohr. 

Was ist aber hinter diesen baulichen Versuchen den Kraftplatz zu ehren?

Was ist die Essenz an diesem Ort?

Wie haben hier wohl Ilga und andere Menschen ihre Heil- und spirituellen Kräfte gestärkt?

 

Bitte mitbringen:

*kleine Naturgegenstände (z. B. Nuss, Frucht, Stein, Feder, Same..), als Gabe für Mutter Erde 

*Wasserflasche  

*Zwiebellook & Regenschutz, damit du es immer schön wohlig hast, wenn wir rumstehen.

 

BEITRAG?

freie Spende (Richtwert 22 euro)

an dein Herzensprojekt oder an mich, die ich weiterleite an medica mondiale e. V. (Der Verein setzt sich gegen sexualisierte (Kriegs)Gewalt ein) 

 

 

Bitte kurze Nachricht per Email bis Samstag Abend, wenn du dabei bist 

Die natürlichen Rhythmen der Natur entdecken und die eigenen individuellen Rhythmen und Zyklen erkennen, leben und verabschieden.

Kleiner Einblick in bisherige Ritualplätze